Gesundheit

 

Winterwanderung- Balsam für die Seele

Die reine, kalte Winterluft in der Nase und ein sonnendurchflutetes Bergpanorama vor Augen: So ist der Winter ein Genuss. Winterwandern im glitzernden Schnee lässt uns für einen Moment den Alltag vergessen und die getrübte Stimmung bleibt unter dem Nebelmeer zurück.


© Schweiz Tourismus

In den tieferen Lagen zeigt sich der Winter oft grau in grau und nach zig Tagen unter der undurchdringlichen Hochnebeldecke sinkt meist auch die Stimmung auf den Nullpunkt. Wir sehnen uns nach Sonne und blauem Himmel. Bewegung an der frischen Luft ist für eine heitere Stimmung wichtig, auch wenn die Sonne nicht zu sehen ist. Zum Luxus wird Winterwandern mit Sonne und weit über dem Nebelmeer. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und geniessen Sie Sonne und Kalenderbildatmosphäre in tief verschneiter Berglandschaft.  In Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus haben wir für Sie herrliche Winterwandervorschläge ausgearbeitet.

Rigi - Königin der Berge
Eine Panoramawanderung der Superlative erwartet Sie hier hoch über dem Vierwaldstättersee. Die majestätische Aussicht in die Zentralschweizer Alpen lässt einen staunend innehalten. Bereits die Bergfahrt nach Rigi-Kaltbad ab Vitznau oder Weggis wird zum Erlebnis. Denn nicht selten liegt die Talstation unter einer Hochnebelschicht verborgen und plötzlich taucht die Zahnradbahn aus der grauen Suppe in gleissendes Sonnenlicht. Und mit einem Mal fallen alle trüben Gedanken von einem ab. Auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke verläuft der Weg ohne grosse Höhendifferenz nach Rigi-Scheidegg. Tanken Sie auf und geniessen Sie diese Wanderung alleine oder in Begleitung.

Grand Canyon im Berner Oberland
Auf fast 1000m über dem Talboden verläuft der Höhenweg von der Grütschalp nach Mürren. Beim Wandern eröffnen sich spektakuläre Tiefblicke ins Lauterbrunnental, das von Gletschern zu einem tiefen Canyon ausgeschliffen wurde. Der Weg führt durch stille Winterwälder und tief verschneite Alpweiden, und in der Ferne grüsst das bekannte Dreigestirn aus Eiger, Mönch und Jungfrau. Ein traumhafter Ausflug und Balsam für die Seele.

Zauberlandschaft Flims Laax Falera
Durch parkähnliche Tannenwälder, vorbei an malerischen, zugefrorenen Bergseen führt diese romantische Winterwanderung zu einer spektakulären Aussichtsplattform bei Conn mit Tiefblick in die Rheinschlucht. Bis heute fast gänzlich unberührt ist die sogenannte Ruinaulta ein eindrückliches Naturwunder der Extraklasse. Der Weg führt von Flims Waldhaus annähernd eben durch die idyllische Winterlandschaft über Conn nach Trin Mulin. Von dort geht es mit dem Postauto zurück nach Flims. Die Schweizer Bergwelt bietet noch viele andere unvergleichliche Ausflugsziele, um den Winter von seiner schönsten Seite und weitab überfüllter Pisten zu geniessen. Ein Tag in der Bergsonne fühlt sich an wie eine Woche Ferien, und gestärkt und voller sonniger Eindrücke kehren Sie unbeschwert und erholt in den Alltag zurück.

 

 

 

Weitere Infos auf www.myswitzerland.com

Downloaden Sie die neue

«Swiss Winter Hike iPhone App» http://www.myswitzerland.com/de/service-1-1-1-1-1/mobileapps/iPhoneApps-mobile/swiss-winter-hike-iphone-app.html