Gesundheit

 

Unterwegs über Wiesen und Felder

Das Wandern ist lustvoll – für Erwachsene ebenso wie für Kinder. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren. Gehen Sie raus an die frische Luft und geniessen Sie den Sommer in vollen Zügen. Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie zwei Tickets für die spektakuläre Stanserhorn-Bahn.


swiss-image.ch, ZVG

Für Familien mit Kindern
Glatter Schacherseppli-Erlebnisweg

Im Jahr 2007 wurde das Lied «Dr Schacher Seppli» im Schweizer Fernsehen zum grössten Schweizer Hit gewählt. Ruedi Rymann hatte das Lied neu interpretiert und schon 1982 die Goldene Schallplatte dafür bekommen. Der Schacherseppli-Erlebnisweg in Giswil erinnert an den bekannten Jodler aus dem Obwaldnerland. Die blaue Route (4 km) startet beim Bahnhof Giswil, wo Besucher von einer geschnitzten Schacherseppli-Figur begrüsst werden. Auf dieser Route dreht sich an acht Posten alles um den Jodler-Hit «Dr Schacher Seppli». Tipp: Beim vierten Posten lockt ein kleiner Grillplausch «zwischen Himmel und Erde». Der rote Weg (10 km) erzählt mehr über Ruedi Rymann als Jodler, Wildhüter und Naturfreund. An jedem der sieben Posten lernt man Ruedi Rymann über Spiel und Spass näher kennen. Am Ende des Rundwegs gehts hoch zum Hotel Landhaus, von wo der Ausblick über Giswil und das Sarneraatal besonders schön ist. www.giswil-tourismus.ch

Schacherseppli


Für Erwachsene
Höhenwanderung von Brunni nach Bannalp

Der Walenpfad gilt als einer der schönsten Höhenwanderwege der Schweiz. Starten Sie Ihren Ausflug im Klosterdorf Engelberg. Von hier aus bringt Sie die Luftseilbahn nach Ristis im Brunnigebiet, dem Ausgangspunkt Ihrer rund vierstündigen Wanderung auf die Bannalp. Auf der Route erwartet Sie eine einzigartige Bergwelt mit den geheimnisvollen Walenstöcken und einem Panorama bis ins Mittelland. Von der Bannalp geht es anschliessend ganz bequem mit der Luftseilbahn wieder hinunter nach Ober-rickenbach. www.brunni.ch

 

Für Erwachsene
Spektakuläre Drei-Seen-Wanderung

Die drei kostbaren Edelsteine des Alpsteins vereint vor einer atemberaubenden Naturkulisse während einer mittelschweren Tageswanderung. Von Wasserauen wandern Sie dem Schwendibach entlang und steigen hoch zum Seealpsee. Die idyllische Lage, das saubere Wasser sowie zwei Berggasthäuser machen den Seealpsee zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Alpstein. Am Ende des Sees führt der Weg links hinauf zum verträumten Sennendörflein Meglisalp. Auf steilem Pfad steigen Sie auf zum Widderalpsattel. Der Abstieg über die Widderalp ist angenehm. Eingebettet zwischen den steil abfallenden Felsflanken des Hundsteins im Norden, dem Altmann im Westen sowie der Kreuzberge im Süden, bezaubert das fast schwarze Wasser des Fälensees. Talwärts geht es auf zum Sämtisersee. Das Wasser beider Seen fliesst unterirdisch ab und tritt im Rheintal wieder zutage. Nach einer kurzen Gegensteigung geht es steil hinunter durchs mystische Brüeltobel bis nach Brülisau.            www.appenzell.ch



Für Familien mit Kindern

Erlebnisreicher Globi-Wanderweg

Spannende Abenteuer auf dem Barfussweg und dem Wasserspielplatz oder ein Besuch in Globis Haus machen aus einem Spaziergang eine unvergessliche Erlebniswanderung. Dabei haben Kinder Spass und können auch eine Menge lernen. Auf dem einzigen Globi-Wanderweg der Schweiz erfahren Kinder auf spielerische Art an insgesamt 14 Erlebnisposten Wissenswertes über die Vielfalt der Natur. Der Höhenweg bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Lenzerheide, das Hochtal, den Heidsee und die gegenüberliegende Bergkette. Der Wanderweg besteht aus einer kurzen (ca. 2 km) und einer etwas längeren, anspruchsvolleren Route (ca. 10 km).

Die Wanderung beginnt man bei den Startpunkten Lenzerheide Dorf, Pedra Grossa oder der Mittelstation Tgantieni, je nach Alter und Wanderleistungsfähigkeit der Kinder. Gut marschierende Kinder meistern die Wege auch bergwärts, kleinere haben die Möglichkeit, nur talwärts zu wandern. Die kürzere Route ist zudem talwärts mit dem Kinderwagen gut befahrbar. Ein Globi-Quiz macht die Wanderung noch spannender. Ein Rucksack mit Materialien zum Raten, Basteln und Schreiben kann bei den Infobüros Lenzerheide und Valbella und bei den Hotels Schweizerhof und Valbella Inn kostenlos gegen ein Depot bezogen werden. Nach der Wanderung lockt der Lido am Heidsee mit zahlreichen Spielmöglichkeiten wie dem Piratenschiff und dem Kletterfelsen. www.lenzerheide.com

Text: Angelo Gonzalo, Bilder: swiss-image.ch Zug