Natur-Gesund

 

Wunderwerk Verdauung

Tagtäglich führen wir unserem Körper Nahrung zu, damit wir genügend Energie und Nährstoffe haben, um den Tag zu bestreiten. Was unser Verdauungsapparat dabei für Höchstleistungen erbringt bleibt uns weitgehend verborgen und ist ein wahres Wunderwerk.


Die Nahrung wird in komplizierten Stoffwechselvorgängen aufgeschlossen und die einzelnen Nährstoffe dem Körper zugeführt.

Damit dieser Stoffwechsel optimal funktioniert, ist es wichtig, dass Leber/Galle und Bauchspeicheldrüse richtig arbeiten. Die von Ihnen produzierten Verdauungssäfte sind äusserst wichtig. Denn nur durch die darin enthaltenen Enzyme, Säuren und Basen kann die Nahrung in ihre einzelnen Bestandteile aufgeschlossen werden. Für die Feinverarbeitung, aber auch als wichtiger Teil der Immunabwehr fungieren die Darmbakterien.

Nicht nur die Liebe, sondern auch die Gesundheit geht durch den Magen. Störungen des Verdauungstraktes sind ein weit verbreitetes Problem, obwohl nicht jeder Betroffene gleich an eine Erkrankung denkt. Viele Menschen "gewöhnen" sich im Laufe von Monaten oder Jahren an ihre Symptome, die sie für harmlos halten. Häufige Blähungen, Verdauungsbeschwerden und Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel gehören zu den typischen Beschwerden.

Als Folge von immer wiederkehrenden Problemen im Darm können diverse Erkrankungen in Erscheinung treten. Im ersten Moment wird der Zusammenhang mit dem Darm oft übersehen.
So können Erkrankungen bzw. Befindlichkeitsstörungen, wie Kopfschmerzen, Hautausschläge, ständig wiederkehrenden Erkältungskrankheiten und Allergien, ihre Ursache in einem überlasteten Darm haben. Auch entzündliche Darmerkrankungen und stark schwankende Stuhlkonsistenz können mit einer Störung im Darm zusammenhängen.

Wenn man weiss, dass sich rund 80% unseres Immunsystems im und um den Darm befinden, werden die Zusammenhänge plötzlich sichtbar. Im Zentrum des Darm-Immunsystems steht eine gesunde Darmflora. Die Darmflora ist eine schützende, ernährende und pflegende Einrichtung unseres Darmes. Sie besteht aus Billionen  Bakterien, die im Darm leben und dort lebenswichtige Wirkungen entfalten. Diese Mikroorganismen eliminieren die vom Körper als feindlich eingestuften Bakterien, Pilze, Parasiten jeder Art.

Das Immunsystem im Darm ist oft durch verschiedene Faktoren, wie schlechte Ernährung, Nikotin- und Alkoholmissbrauch, Medikamente (Antibiotika, Abführmittelmissbrauch), Stress, etc. geschwächt. Dadurch können unerwünschte Eindringlinge in den Körper gelangen und zu unterschiedlichsten Krankheiten führen .

Wenn die Funktion des Darms nicht stimmt, dann ist der ganze Organismus in Mitleidenschaft gezogen. Aus eigener Kraft wird der Darm heute oft nicht mehr mit unserer vom Überfluss geprägten Lebensweise fertig. Es gelingt ihm nicht mehr, die Flut von Giftstoffen abzubauen und auszuscheiden. Stattdessen wird der Darm in seiner Hauptaufgabe behindert, Nähr- und Mineralstoffe ans Gewebe weiterzugeben.

Eine Darmsanierung kann helfen. Dabei wird das Immunsystem gestärkt und aufgebaut und der Körper erlangt dadurch mehr Leistungsfähigkeit und Gesundheit.
Mit der Darmsanierung sollen im Darm wieder gesunde Lebensverhältnisse geschaffen werden.

Eine Darmsanierung erfolgt normalerweise in drei Schritten. Zuerst wird der Körper gründlich entschlackt, der Stoffwechsel angeregt, das Säure-Basen Gleichgewicht wieder hergestellt und die Mineralstoffspeicher aufgefüllt.
Dann erfolgt eine Umstellung der Ernährung. Die Nahrung soll vollwertig, frisch und ballaststoffreich sein. Gemüse, Früchte, Vollkornprodukte und pflanzlichen Eiweisse sollten die Grundlage darstellen.  Achten Sie auf eine genügend grosse Trinkmenge. Sorgen Sie für tägliche Bewegung, denn unsere sitzende und bewegungsarme Lebensweise wirkt sich äusserst ungünstig auf den Weitertransport des Darminhaltes aus. Dadurch bleibt die Stuhlmasse unnötig lange im Darm liegen.

Durch diese Massnahmen ist der Darm bereit für die Zufuhr von nützlichen Darmkeimen, die eigentliche „probiotische“ Therapie. Die Präparate enthalten verschiedene nützlichen Bakterien welche den Darm wieder besiedeln und für ein gesundes Darmökosystem sorgen.
Dadurch ist das Immunsystem im Darm nun wieder voll funktionsfähig.
Die Nahrung wird optimal verdaut und die Vitamine und Mineralstoffe können besser aufgenommen werden.
Im besten Fall verschwinden Ihre Beschwerden ganz, oder Sie werden eine Linderung erfahren. Ihr Wohlbefinden wird sich steigern und ein Gefühl von Leichtigkeit und Vitalität ist das Resultat einer erfolgreich und konsequent durchgeführten Darmsanierung.

Lassen Sie sich zu diesem Thema ausführlich in Ihrer Drogerie Beraten, denn eine Darmsanierung spielt sich zwar in den Grundzügen immer ähnlich ab, ist aber um vieles erfolgreicher wenn sie genau auf Ihre Beschwerden und Ihren Körper abgestimmt ist.