load

Schütze dich und dein Umfeld

Die jüngsten Geschehnisse auf der Welt haben uns tiefgreifend verändert.
Hygiene- und Schutzmassnahmen sind gesundheitsentscheidend geworden. Auch
die Vorbeugung ist wichtiger als je zuvor.

Leider fehlt es nicht an Gelegenheiten, bei denen wir uns mit den Erregern von grippalen Infekten anstecken können, z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln, Krippen, Schulen oder im Büro.

Grippeerkrankungen werden durch Viren verursacht, für die geschwächte Immunsysteme besonders anfällig sind. Diese Viren sind «reiselustig»: beim Niesen, Husten oder Sprechen werden Viren von infizierten Menschen durch die Luft auf die Atemwege gesunder Menschen übertragen. Es handelt sich dabei um die sogenannte Tröpfcheninfektion, die häufigste und wahrscheinlichste Ansteckungsform der Grippe. Vor allem Haushalte mit Kindern sind davon betroffen. Aber auch durch Händeschütteln oder das Berühren von Gegenständen, beispielsweise Türklinken, können Grippeviren übertragen werden.

Schützen heisst auch vorbeugen:

Wichtig ist, dass das gesamte Umfeld beim Schutz mitmacht! Um Grippeerkrankungen vorzubeugen, halten Sie sich an diese Tipps: Waschen Sie stets gründlich die Hände, stärken Sie Ihre Abwehrkräfte durch gesunde Ernährung,  ziehen Sie sich warm an, schlafen Sie ausreichend, bringen Sie Ihr Immunsystem durch Bewegung oder Sport auf Trab und lüften Sie regelmässig.

Wussten Sie, dass auch die Komplementärmedizin dabei eine wichtige Rolle spielt? Es gibt in der Homöopathie verschiedene Lösungen, unserem Körper Gutes zu tun.

Lassen Sie sich in Ihrer Drogerie und Apotheke über die verschiedenen Möglichkeiten beraten.

Text und Bilder: Boiron

Newsletter
Newsletter

Blei­ben Sie in­for­miert und abon­nie­ren Sie un­se­ren Newslet­ter.

{{more}}
Onlineshops
Onlineshops

On­li­neshop

{{more}}

Das könnte Sie auch interessieren